Mit der AIDAaura durchs Mittelmeer

Im Juli 2014 begann ich meine Ausbildung zur Tourismuskauffrau bei CPS-REISEN. Der Beruf der Tourismuskauffrau hat er mich schon sehr früh außerordentlich fasziniert. Die Auseinandersetzung mit neuen Kulturen, Ländern und Völkern und die damit Hand in Hand gehende Erweiterung des eigenen Horizonts.
Mein bislang eindrucksvollstes Erlebnis war die Teilnahme an einer Kreuzfahrt mit der AIDAaura durchs Mittelmeer. Wir flogen mit der Air Berlin ab Airport Saarbrücken nach Mallorca – direkt in die Sonne. Mit dem Shuttlebus ging es dann vom Flughafen Palma de Mallorca zum Hafen. Es verschlug mir fast den Atem, so prächtig wirkte dieses majestätische Kreuzfahrtschiff! Was mich dort wohl alles erwarten würde? Ich war sehr gespannt.

Nach dem Check-in an Bord nahmen wir zunächst unsere geschmackvoll eingerichtete, großzügige Balkonkabine in Augenschein. Von dort aus hatten wir wirklich einen herrlichen Ausblick bis zum Horizont! Nachdem wir uns kurz frisch gemacht hatten, das Schiff lief gerade aus dem mallorquinischen Hafen aus, verbrachten wir den Abend bei vielfältigen kulinarischen Köstlichkeiten des reichhaltigen Büfetts an Deck des Schiffes und kamen direkt mit einigen weiteren Expedienten ins Gespräch.
Am nächsten Morgen legte das Schiff auf Ibiza an. Nach einer interessanten Infoveranstaltung im Theatersaal des historischen Teatro Pereyra mit der Vorstellung des jüngsten Schiffes von AIDA, der AIDAprima, haben wir Ibiza-Stadt erkundet. Mit seinen vielen romantischen engen und steilen Gässchen ist die historische Altstadt, „Dalt Vila“ genannt, ein absoluter Reisehöhepunkt – nicht umsonst wurde sie von der UNESCO im Jahre 1999 zum Weltkulturerbe erklärt.
Am frühen Morgen des zweiten Tages an Bord der AIDAaura gingen wir am spanischen Festland, in Valencia, an Land. Während einer äußerst profund geführten Stadtrundfahrt erlebten wir, wie hundertjährige Tradition und Modernität in Einklang stehen, wie Stadt und Meer zusammenpassen, wie prägnant sich moderne auffallende Architektur wie beispielsweise der Palau de les Arts Reina Sofía (der „Königin-Sofia-Palast der Künste“) zu den unzähligen, jahrhundertealten Sehenswürdigkeiten gesellt. Den Abend genossen wir an Deck in geselliger, fröhlicher Runde gemeinsam mit unseren mitreisenden Expedienten.
Als wir am nächsten Morgen aufwachten und die ersten Sonnenstrahlen durchs Fenster blinzelten, wurde uns klar, dass sich auch die schönste Reise einmal dem Ende neigt, denn wir hatten bereits wieder im mallorquinischen Hafen angelegt. Der letzte Tag war angebrochen, und wir genossen die letzten Sonnenstunden am Pool an Deck der AIDAaura, bevor der Transfer uns zum Flughafen Palma de Mallorca brachte.
Es war eine wirklich einmalige Erfahrung, an Bord der AIDAaura, dieses eindrucksvollen, luxuriösen Kreuzfahrtschiffes, das Mittelmeer zu durchqueren.
Ich hoffe, dass noch viele weitere Reisen folgen werden, während derer ich viele Erfahrungen und Eindrücke sammeln kann, die ich anschließend mit großem Enthusiasmus an Sie weitergeben werde, damit für Sie die schönste Zeit des Jahres zu einer wirklich einmaligen Zeit des Jahres wird. 

 

 

 

 

 

"Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen."

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

 

 

 

 

 

Anbieterinformationen

TourContact Reisebüro CPS-REISEN

Inhaber Christian Rulf
Düsseldorfer Strasse 68
D-45481 Mülheim an der Ruhr | Saarn

Telefon:   +49 (0) 208 484970
Fax:   +49 (0) 208 484979

Email:   info(at)cps-reisen.de

Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr