Vom Azubi zur Tourismuskauffrau ......

Als ich an meinem ersten Arbeitstag das Reisebüro betrat, hatte ich nur eine sehr vage Vorstellung, was mich genau erwarten würde. So viele Fragen gingen mir durch den Kopf, auf die ich zunächst keine Antwort fand. Werde ich die Kunden stets optimal beraten können? Habe ich das „gewisse Händchen“ im Umgang mit den Kunden? Fühle ich mich zu diesem Beruf wirklich „berufen“? Heute, nach drei Jahren im Reisebüro und mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung zur Tourismuskauffrau, weiß ich, dass ich hier sprichwörtlich goldrichtig gelandet bin. Zu meinem Aufgabenbereich gehört weit mehr, als schöne Reiseziele zu empfehlen.

Mein Beruf verlangt viel Fingerspitzengefühl im individuellen Umgang mit den Kunden, ausgeprägtes organisatorisches Geschick und eine gehörige Portion Stressresistenz. Genau auf Ihre Wünsche zu hören und diesen in eine optimale Reiseberatung münden zu lassen, die letztlich zur Buchung führt, nie aufzugeben, bevor Sie absolut zufrieden sind, alle Möglichkeiten für Sie auszuschöpfen. Das macht meine Tätigkeit so vielfältig und interessant, aber auch anspruchsvoll. In allen Bereichen rund um das Reisen sind meine detaillierten Kenntnisse gefragt, hier seien exemplarisch landestypische Einreisebedingungen, aktuelle politische Verhältnisse und kulturelle Besonderheiten im jeweiligen Reiseland genannt. Jede Beratung gestaltet sich anders, so unterschiedlich wie auch Ihre Wünsche sind: Eine vierwöchige Neuseelandrundreise für die ganze Familie beispielsweise muss nun einmal ganz anders geplant werden als ein Wochenendtrip nach Paris. 

Spezielle Schulungen und Weiterbildungen sowie das persönliche Erleben von Land, Leuten und Hotels vor Ort geben mir die Sicherheit im Kundenumgang und optimieren meine Beratung. So legen Sie in der Regel doch auch bestimmt viel mehr Wert auf persönliche Einschätzungen als auf anonym verfasste Hotelbewertungen im Internet. Auch beispielsweise einen Hoteldirektor persönlich zu kennen und Ihnen somit einen speziellen Zimmerwunsch ermöglichen zu können, ist für Sie ein echter Mehrwert. Natürlich gibt es aber auch mal Tage, die stressig sind und die alles von einem abverlangen: eine plötzliche Hotelschließung drei Tage vor der Abreise, eine mehrstündige Verschiebung des Abflugs oder gar ein Streik der Fluggesellschaft. Hier leiste ich dann direkten Service für Sie, bin für Sie Ansprechpartner in all Ihren Belangen und helfe schnell und kompetent weiter. Abschließend kann ich sagen, dass ich auf meine Fragen zu Beginn meiner Ausbildung hier bei CPS-REISEN nun eine Antwort habe: Ich bin ganz in meinem Element! Die Arbeit im Team macht mir sehr viel Spaß, und auch die verschiedenen Events, wie zum Beispiel der alljährliche Nikolausmarkt, runden mein Arbeitsumfeld ab. Dieses Jahr darf ich mich noch auf eine spannende Seminarreise nach Hawaii und Las Vegas freuen und werde meine Eindrücke gerne in einer der nächsten Ausgaben zum Ausdruck bringen! 

 

 

 

 

 

"Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen."

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

 

 

 

 

 

Anbieterinformationen

TourContact Reisebüro CPS-REISEN

Inhaber Christian Rulf
Düsseldorfer Strasse 68
D-45481 Mülheim an der Ruhr | Saarn

Telefon:   +49 (0) 208 484970
Fax:   +49 (0) 208 484979

Email:   info(at)cps-reisen.de

Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr